Yogakurs für Frauen mit einer Krebserkrankung

Jetzt neu: Alle Sitzungen und Übungen können auch online durchgeführt werden!

Weitere Informationen

Sie befinden sich nach der Krebsdiagnose als Frau in dem therapeutischen Prozess und möchten etwas Unterstützendes zu Hause für Ihr inneres Gleichgewicht tun?

In einem Yogakurs für Frauen mit Krebserkrankung für jeweils 6-10 Sitzungen je nach Planbarkeit mit der Möglichkeit, einen Folgekurs zu besuchen finden Sie Erholung, Anregung zu passender Bewegung und tiefe Momente der Entspannung des Körpers und der Gedanken.

Kontakt aufnehmen

Für wen eignet sich der Kurs?

Sie sind eine Frau und können vor und nach einer Operation, während einer Chemotherapie, einer Bestrahlung oder antihormonellen Therapie Yoga üben und dadurch etwas Unterstützendes für Ihre Widerstandkraft und Ihre Harmonisierung tun.

Körper-, Atem- und Entspannungsübungen wie auch kurze Ausrichtungsübungen für den Geist unterstützen den Therapieprozess auf achtsame Weise.

Je nachdem, wie Sie sich jeweils fühlen, werden die Übungen auf Ihren Bedarf und Ihre momentanen Möglichkeiten angepasst, so dass Sie wirksam Nutzen aus den Yogastunden ziehen können.

Yogakursverlauf

Der komplementäre Ansatz des Yoga möchte Sie in dieser schwierigen Phase der Krebstherapie unterstützen, wieder neues Vertrauen in Ihren Körper zu erlangen und Ihnen eine (neue) Erfahrung des Selbstvertrauens ermöglichen. Die Übungen aus der uralten Tradition werden professionell an die jeweils aktuellen Möglichkeiten einer jeden Teilnehmerin angepasst, so dass Sie in jeder Phase der Therapie teilnehmen können.